Betriebsjubiläum

25 Jahre im Team unserer Bank: Frank Barth

August 2019

Gratulierten zum Jubiläum: Prokurist Markus Lamping (links) und Vorstandsmitglied Walter Bockhorst (rechts)

Berufswunsch: Banker!

Mathematik und Informatik waren seine Paradefächer am Wirtschaftsgymnasium und mit dem Abitur in der Tasche wusste unser Jubilar Frank Barth ganz genau, was er werden will: Banker!

Seit 25 Jahren setzt der 45-jährige diplomierte Bankbetriebswirt seine Talente nun schon bei uns ein – und hat in dieser Zeit eine bemerkenswerte berufliche Entwicklung hingelegt. Als Firmenkundenbetreuer hat er mit seiner kompetenten Beratung über viele Jahre den Wachstumskurs unserer regionalen Unternehmer gefördert.

Im Laufe der Zeit hat er neue Aufgabengebiete übernommen und kennt sich heute in sehr unterschiedlichen Bereichen bestens aus. So unterstützt er mit seinem breiten Erfahrungsschatz, seiner Leidenschaft für Zahlen und seinen Kompetenzen im IT-Bereich unsere Geschäftsführung beim Controlling der Bank.

Dass er auch in turbulenten Zeiten einen kühlen Kopf bewahrt, hat er jüngst bei unserer Migration auf das neue Bankanwendungsverfahren „agree21“ gezeigt – eine große Herausforderung, bei der Berge von Daten in Form gebracht werden mussten. „Mit deinem Wissen, deinem ganz persönlichen Einsatz, deiner Hilfsbereitschaft und deinem Teamgeist warst du ein großer Gewinn für unser Projektteam, das die Weichen für unsere Arbeit mit dem neuen Programm gestellt hat“, brachte Vorstandsmitglied Walter Bockhorst es in seiner Laudatio auf den Punkt.

Auch Prokurist Markus Lamping freut sich, mit Frank Barth einen sehr versierten Mitstreiter in den Reihen zu haben, der den fachlichen und technischen Ausbau des neuen Bankanwendungsverfahrens zusammen mit ihm steuert.

Zeit für einen guten Tropfen ...

Im Job kennt Frank Barth Tage, an denen ihm die Zeit davonrennt – in seiner Freizeit schaltet er bei einem guten Whisky gern mal einen Gang zurück. Vorstandsmitglied Walter Bockhorst überraschte ihn mit einem edlen Tropfen aus der Emsteker Brennerei Lübbehusen.